Siebtlingsgeburt: Alles über den SEO-Contest im Jahr 2017

Siebtlingsgeburt: Alles über den SEO-Contest im Jahr 2017
4.9 (23)

Habe lange überlegt, ob ich beim SEO-Contest mitmache. Ich habe die Wettbewerbe gerne beobachtet und auch dieses Jahr findet ein kurzer Contest zum Wort „Siebtlingsgeburt“ statt.

Siebtlingsgeburt für SEO-Contest

SEO-Wettbewerb „Siebtlingsgeburt“ im Jahr 2017 – © affima.de

Gestartet wurde der Contest von Fabian Rossbacher im Rahmen des SEO Day. Bis zum 12.10. 2017 haben die Teilnehmer Zeit einen Artikel oder ein ganzes Projekt einzureichen, um auf die ersten Positionen zu gelangen und die Preise abzustauben. Hauptsächlich geht es für mich um den Lerneffekt und die unterschiedlichen Strategien und Vorgehensweisen.

SEO-Contest „Siebtlingsgeburt“

Für diejenige, die nicht wissen was ein SEO-Contest ist hier die kurze Erklärung aus Wikipedia:

Ein SEO Contest (Search Engine Optimization Contest, Suchmaschinenoptimierungs-Wettbewerb) ist ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer versuchen, mit fiktiven Wörtern möglichst weit vorne bei einer Suchmaschine gelistet zu werden.

[Quelle: Wikipedia – SEO Contest]

Über Wettbewerb, Regeln und Preise

Das fiktive Wort bzw. das Keyword ist Siebtlingsgeburt. Der Grund für die kreative Wortwahl ist das siebte Geburtstag von SEO-Day.

Zu den Regeln gibt es bei diesem Wettbewerb nicht viel zu sagen. Finde ich persönlich schwach! Als erlaubt gibt der Veranstalter nur On- und Offpage Optimierung an. Wie es mit anderen Punkten ggf. aussieht, wird hier gar nicht erwähnt.

Ruini nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Ruini“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Sicherlich spielt es in dem Fall keine große Rolle, dennoch finde ich die Regeln und das Briefing etwas lieblos formuliert.

Hier einige unbedachte Beispiele zu Siebtlingsgeburt:

  • wird Bilderplatzierung gewertet?
  • werden Facebook-Fanpage oder Gruppen akzeptiert?
  • wird Twitter-Account mit Keyword auch als Gewinner betrachtet?
  • sind nur eigene Webseiten zulässig, oder auch Wikipedia ähnliche Webseiten erlaubt?
  • SEM erlaubt?
  • wird die Domain SEO-Day aus den Preisen herausgefiltert?

Das sind nur paar Fragen, die ich mir gleich gestellt habe. Mir geht es gar nicht um die Preise oder ähnliches, sondern bei der Planung von Siebtlingsgeburt ist schon was schiefgelaufen. Oder nicht?

Staubi nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Staubi“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Auch wenn alles selbsterklärend ist, finde ich sollten die Regeln gut ausgearbeitet werden. Am Ende ist das Geheule groß, da einige Teilnehmer etwas Kapital in die Hand genommen haben und in Backlinks investiert haben. Ob sich das wie bei Riester-Rente lohnt?

Blacky nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Blacky“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Die Preise finde ich gut gewählt. Vor allem themenrelevant und an SEOs ausgerichtet. Natürlich steht im Vordergrund die Vermarktung und kleine Promotionrunde im Vordergrund; daher sind nur die ersten drei Platzierungen mit Pokal und Softwarelösungen (Sellerlogic, XOVI Anzeige, Sistrix) ausgestattet. Die anderen Platzierungen werden mit Ticket zum SEO-Day (2018) geehrt. Geniale Idee!

Siegi nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Siegi“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Bewertung der Ideen bei Siebtlingsgeburt-Contest

Interessant finde ich, dass einige schon aus dem Suchindex mit ihrer Strategie geflogen sind. Andere wiederum beleuchten die Teilnehmer und bashen enorm über Facebook. Wer hätte es nicht erwartet? Vor allem, wenn SEO-Agenturen teilnehmen wird untereinander gerne in die Seite gepiekst. Demnach geht’s bei vielen SEOs nicht nur um den Lerneffekt. Es gab vor Jahren ein Contest, da hat eine Agentur sogar beim Kunden einen Backlink zum Contest untergebracht.

Natürlich werden auch alte SEO-Tricks herausgeholt, die mittlerweile bei Suchmaschinen nicht gerne gesehen werden und schnell erfasst werden. Daher wird es nach paar Monaten interessant, wenn der Content Wochen/Monate liegen bleibt und für viele in Vergessenheit gerät.

Bewerti nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Bewerti“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Ein Teilnehmer versucht sogar ohne Text zu ranken und hat ein einziges Bild im Artikel platziert. Seine Strategie geht enorm gut auf. Fraglich, ob die Strategie zum Ende besteht und ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Er ist sogar derzeit (Stand: 03.10.2017) in der Top-10 gut platziert und schlägt sich wacker.

Eine weitere gute Erkenntnis, dass die Keyword-Domains in  Top-10 kaum vertreten sind. Derzeit ist nur eine sichtbar (Stand: 03.10.2017).

Die meisten Teilnehmer setzen auf viel Text und haben gute Ideen zur Geburt der Siebenlinge (anderes Wort für: Siebtlingsgeburt) erarbeitet. Ob die Wortzahl der ausschlaggebende Faktor sein wird, bezweifle ich sehr stark. Derweil werden die SERPs täglich durcheinander geworfen und eine Bewegung der Suchergebnisse ist stündlich sichtbar. D.h., hier ist noch nicht alles entschieden.

Die letzten zwei Tage werden interessant sein. Da werden die Teilnehmer mit paar Backlinks nachlegen und fangen richtig an zu spammen.

Meine Strategie und der erhoffte Lerneffekt

Ich versuche es ohne Backlinks. Ausschlaggebend wird für mich die Auswertung kurz vor Weihnachten sein, wenn die Teilnehmer ihre Artikel nicht mehr anfassen und eine gewisse zweite, natürliche Bewegung sichtbar wird.

Strategi nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Strategi“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Für mich sind die Platzierungen mit Preisen uninteressant, schon dadurch, weil ich nur den Content betrachten will. Daher, wenn andere Teilnehmer auf Backlinks setzen, konzentriere ich mich auf andere Dinge (nichts machen). Am Ende (kurz vor Weihnachten) erhoffe ich mir, derweil nicht nur die Wortzahl und Backlinks eine entscheidende Rolle spielen. Da echte User-Signale fehlen, eignet sich ein SEO-Contest nur bedingt als Testumgebung mit echten Schlussfolgerungen.

Beim Schreiben spielte für mich das Keyword „Siebtlingsgeburt“ nur untergeordnete Rolle. Dort wo es notwendig war habe ich es erfasst und in den Text sinnvoll integriert.

Meine Datensätze:

Start: 02.10.2017
Zeit: 21:15 Uhr
Indexierung: 04.10.2017 (Position 22)

Wortzahl: 1.000
Dateien: Bilder (9 JPG/1 GIF), PDF (1)
Arbeitszeit: ca. 8 Stunden

Fazit zu Siebtlingsgeburt

Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich am Contest teilnehme. Auf den Wettbewerb kam ich durch S. Eisenschmidt, der ein Video veröffentlicht hat und den Hinweis gegeben hat.

Fazi nach der Siebtlingsgeburt

Der kleine Welpe „Fazi“ nach der Siebtlingsgeburt – © affima.de

Im Endeffekt geht es für mich um den Lerneffekt und die Ideen dahinter. Einige Teilnehmer haben gut zugelegt und guten Content abgeliefert.

Wiederum andere setzten hauptsächlich auf Backlinks und schalten sogar Werbung bei Facebook oder Google. Ein Teilnehmer hat ein T-Shirt zum Contest kreiert und bewirbt es bei Facebook.

Persönlich gefällt mir die Content-Ausarbeitung von Joomla. Ich denke sie werden eine gute Top-10 Position abstauben, wenn nicht sogar am Ende in der Top-3 landen.

Alle Bilder zu Siebtlingsgeburt-Contest als GIF

Zum Schluss die süßen Welpen als GIF. Alle zusammen, alle beisammen:

Siebtlingsgeburt als GIF erstellt

Alle kleinen Welpen nach der Siebtlingsgeburt zusammen – © affima.de


Siebtlingsgeburt zum DownloadLade dir die Karteikarten der Siebtlingsgeburt als .pdf oder .jpg -Datei kostenlos herunter. Wirklich? Ja!

.pdf herunterladen .jpg herunterladen


Die häufig gestellten Fragen zum Siebtlingsgeburt-Contest

Ich haben hier eine Auswahl von Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Contest, Preisen und Regeln erstellt:

Wer ist der Veranstalter dieses Jahr?

Gestartet wurde der Contest von Fabian Rossbacher im Rahmen des SEO-Day als eine Art Promotion.

Auf welches Keyword wird dieses Jahr optimiert?

Das fiktive Wort bzw. das Keyword ist „Siebtlingsgeburt“.

Wer darf am SEO-Contest teilnehmen?

Jeder der bereit ist seine Zeit oder sogar Geld zu investieren.

Wann endet der SEO-Contest?

Am 12.10.2017 um 19 Uhr im Superpanel des SEO-DAY.

Was ist beim Contest erlaubt?

Alles was Hand und Fuß hat oder Pfote! Der Veranstalter gibt nur On- und Offpage an.

In welchem Google-Index findet der Contest statt?

google.de – Standort Köln – Desktopsuche

Welche Preise werden an die Gewinner verlost?

Pokale, Softwarelösungen (Sellerlogic, XOVI, Sistrix) ein Lüfter und SEO-Day Tickets für das Jahr 2018. Insgesamt gibt es 16 Preise. Davon sind 13 Preise SEO-Day Tickets für 2018.

Haben Trust-Domains beim SEO-Contest einen Vorteil?

Ja, eine Domain wie Joomla mit über drei Millionen verweisenden Seiten hat einen großen Vorteil ggü. neu registrierten oder sogar Keyword-Domains.

Du bist dran! Wie hat dir der SEO-Contest (Siebtlingsgeburt) gefallen und hast du selbst am Wettbewerb teilgenommen?

3 Kommentare zu “Siebtlingsgeburt: Alles über den SEO-Contest im Jahr 2017

  • comment-avatar
    Thomas kommentierte am 06.10.2017:

    Hallo. Gute Artikelstruktur. Ohne Backlinks wirds für dich ganz schwer die ersten Plätze zu erobern. Verfolge gerne weiter deinen Content nach Wochen. G. Thomas.

    • comment-avatar
      Alex Kasakow kommentierte am 06.10.2017:

      Hallo Thomas, ist mir bewusst. Ist auch gar nicht mein Ziel gewesen.

      Die meisten verwenden starke Seiten mit guten Trustwerten und setzen noch weitere Backlinks. Da wird es von vorneherein schwer.

      Sechs Tage bleiben noch. Derzeit bin ich in der Top-30 gut platziert. Verändere nichts mehr. Grüße.

  • comment-avatar
    Christopher Wagner kommentierte am 10.10.2017:

    Hallo Alex!
    Uns gefällt Deine Ausarbeitung auch sehr gut. Wir freuen uns, dass Du uns erwähnst! Wenn Du möchtest, spendiere uns doch auch einen Link zu https://www.joomla.org/3/de/siebtlingsgeburt
    Viele herzliche Grüße
    Dein Joomla SEO – Team